Treffpunkt PflegeFachWerk – neue Wege in einem Tagespflegekonzept

Eine Runde Skat spielen oder mit anderen klönen, in der Küche helfen, einen Kuchen backen oder doch lieber in Ruhe in einem Buch schmökern – in der Tagespflege „Treffpunkt PflegeFachWerk“ wird Selbstbestimmung großgeschrieben. Ab Februar 2020 öffnet der „Treffpunkt PflegeFachWerk“ für Senioren und Demenzkranke in Kloster Oesede seine Türen – und der Name ist kein Zufall. „Die Menschen wollen nicht gepflegt werden“, betont Beate Kröger, Geschäftsführerin, „sie wollen nur nicht alleine sein. Mit dem Namen machen wir es unseren Gästen leicht. Sie sagen zu ihren Nachbarn, dass sie in den „Treffpunkt PflegeFachWerk“ gehen, nicht in die Tagespflege.“

Ob die Gäste alleine kommen, geholt oder von Angehörigen gebracht werden, ob sie einen halben Tag bleiben oder einen ganzen, an welchen Aktivitäten sie sich beteiligen – das alles entscheidet jeder für sich. Individualität wird im Treffpunkt PflegeFachWerk großgeschrieben. „Man kann die Leute ja nicht nötigen etwas zu tun, was sie ablehnen“, sagt Nadine Schulz, PDL. „Gemeinsames Singen im Stuhlkreis beispielsweise, so ihre Erfahrung, mag nicht jeder ältere Mensch.“

So bewusst der Name gewählt wurde, so durchdacht ist das Konzept der Tagespflege „Treffpunkt PflegeFachWerk“. Es gibt ein abgestimmtes Licht- und Farbkonzept und viele verschiedene Räume, um die Individualität von jedem Gast beachten zu können. Herz der Einrichtung ist eine große und offene Küche, in der täglich frisch gekocht wird. Daneben stehen verschieden große Räumlichkeiten und ein Multifunktionsraum mit Beamer zur Verfügung. Die Räumlichkeiten ermöglichen eine Trennung nach kognitiven Fähigkeiten und natürlich nach Vorlieben in der Betreuung.

Geplant ist noch ein Sinnesgarten, in dem Lavendel und Rosen duften. Auch sollen die Senioren später die Möglichkeit haben Erdbeeren in einem Hochbeet pflücken zu dürfen. Eine großzügige Terrasse rundet das Angebot ab.

Gerne zeigt Ihnen das Team der Tagespflege die Räumlichkeiten in einer kleinen Führung und beantwortet Ihne alle Fragen.

Wir bieten auch kostenlose „Schnuppertage“ an. Sie erreichen uns unter 05401/ 88 12 307!

Wir freuen uns auf Sie!

previous arrow
next arrow
Slider